Olympus Zuiko Digital Objektive - Welches Objektiv für welchen Zweck

Home
Standard System
Pro System
Top-Pro System
Sigma FT
Erfahrungsberichte
Fotoideen

Sigma FourThirds Objektive

Sigma stellt aktuell 12 Objektive mit FT Bajonett her. Ich stelle hier nur die Objektive vor die sich durch einzigartige Brennweiten von den Zuiko Objektiven unterscheiden. Ansonsten würde ich die vergleichbaren Zuiko Objektive grundsätzlich vorziehen.

 

Sigma 105 f/2.8 EX DGsigma105

Sehr lichtstarkes und scharfes Telemakroobjektiv das auch als Porträtlinse gern genommen wird. Durch die Brennweite (Kleinbild 210mm) lassen sich auch scheue Insekten schön vor die Kamera ”locken” und auch aus der Hand sind noch scharfe Fotos möglich.. Die Freistellmöglichkeiten sind enorm und die Bildqualität ist top.
Naheinstellungsgrenze: 31 cm
max. Vergrösserungsfaktor: 1,0
Gewicht: 450 gr.

 

Sigma 150 f/2.8 EX DGsigma 150

Wesentlich schwerer und grösser als das 105er bietet das Telemakroobjektiv einen Ultraschallmotor. Es bildet sehr scharf ab und ist qualitativ mit den Zuiko Objektiven vergleichbar. Der Fokusbereich kann durch einen Schieber begrenzt werden. Das Objektiv eignet sich hervorragend als Makroobjektiv für scheue Insekten, z.B. Libellen.
Naheinstellungsgrenze: 38 cm
max. Vergrösserungsfaktor: 1,0
Gewicht: 895 gr.
Sigma 150 Foto
Beispielfoto Sigma 150

 

Es gibt noch die sehr lichtstarken Festbrennweiten 24, 30 und 50 mm (f -1.8/1.4/1.4) die aber qualitativ den vergleichbaren Zuiko Objektiven unterlegen sind. Wer aber auf die extreme Lichtstärke angewiesen ist kommt an Sigma nicht vorbei.

 | Home | Standard System | Pro System | Top-Pro System | Sigma FT | Erfahrungsberichte | Fotoideen